4 Stück Meetlyke-Kassler
2 Fenchelknollen
2 Karotten
2 Stangen Lauch
1 kleine Sellerieknolle
2 Pastinaken
1 kleine Ingwerknolle
2 Knoblauchzehen
6 mittelgroße Kartoffeln, festkochend
3-4 El Mehl
1 EL Sesam
2 weiße Zwiebeln
Sonnenblumenöl
200 ml Sojasauce
Olivenöl
Gemüseextrakt (Glas)
Muskat, gemahlen
1 Bund Blattpetersilie

 

Beim Fenchel den Strunk entfernen, vierteln und in sehr dünne Streifen schneiden.

Karotten schälen, längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden.

Beim Lauch den Wurzelansatz entfernen, längs halbieren und in dünne Streifen schneiden.

Die Sellerieknolle schälen und in dünne Streifen schneiden.

Die Pastinaken schälen und in dünne Scheiben schneiden.

Die Ingwerknolle schälen und fein raspeln, die Knoblauchzehen schälen und grob hacken.

Kartoffeln waschen und ungeschält halbieren. Auf einem mit Kümmel und etwas Salz bestreuten, eingeölten Backblech mit der Schnittfläche nach unten verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 20-25 Minuten backen.

Gemüse zusammen mit dem Ingwer und dem Knoblauch in einer Pfanne mit etwas Olivenöl knackig dünsten. Es muss noch Biss haben.

Zwiebel schälen halbieren und in dünne Streifen schneiden, in heißem Sonnenblumenöl leicht bräunen.

Sojasauce erhitzen und mit etwas in kaltem Wasser angerührtem Mehl abbinden.

Restliches Mehl mit Sesam mischen. Kassler in Mehl-Sesam-Mischung wenden und in heißem Sonnenblumenöl auf beiden Seiten kurz anbraten.

Gemüse auf einer Platte anrichten. Kassler anlegen, mit den gebräunten Zwiebelringen versehen, mit der Sojasauce umkränzen, mit der Blattpetersilie und den Kümmelkartoffeln ausgarnieren.